Hygienekonzept

Marina Proksch - Park Fotografie

Zum Schutz meiner Kunden vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichte ich mich als Fotografin, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten. 

Ich bitte Personen, mit Atemwegssymptomen diese erst abzuklären. 
Gern vereinbaren wir einen neuen Termin.

1. Homestories, Newbornshooting, Hospizbesuche ect.

  • DIe Fotogafin klingelt und wartet, das sie eingelassen wird.


  • Händewaschen/ Desinfektion, sowie alle notwendigen Hygienemaßnahmen (zB. des Hospizes)          werden übernommen. 


  • Wir halten uns nur in den vorher vereinbarten Räumlichkeiten/ Garten auf.


  • Die Fotografin trägt einen Mundschutz, Handschuhe und Schuhüberzieher (diese werden im Anschluss selbst von der Fotografin zuhause gereinigt/ entsorgt)  Da ein Mindestabstand nicht immer gewährleistet werden kann, wird mit FFP2 Maske gearbeitet. Die Kunden müssen während des Shootings natürlich keinen Mundschutz tragen.


  • Nach dem Termin verlässt die Fotografin nach den entsprechenden Hygienemaßnahmen das Gebäude.


  • Wenn Kleidung, Outfits, Sets usw. von der Fotografin genutzt wurden, wird dieses bei der Fotografin direkt wieder gereinigt.

2. Shooting im Atelier


  • Die Kunden warten so lange im Auto, bis sie von der Fotografin geholt werden.


  • Händewaschen/ Desinfektion ist im Atelier möglich und wird direkt beim Eintreten erledigt. Mundschutz wird nur beim Ankommen getragen und darf bei dem Shooting dann abgenommen werden. 


  • Die Fotografin trägt einen Mundschutz und Handschuhe (diese werden im Anschluss selbst von der Fotografin zuhause gereinigt/ entsorgt)  Da ein Mindestabstand nicht immer gewährleistet werden kann, wird mit FFP2 Maske gearbeitet.


  • Nach dem Termin verlassen die Kunden nach den entsprechenden Hygienemaßnahmen das Gebäude.


  • Wenn Kleidung, Outfits, Sets usw. von der Fotografin genutzt wurden, wird dieses bei der Fotografin direkt wieder gereinigt.

3. Outdoorshooting

  • Die Kunden warten so lange im Auto, bis sie von der Fotografin geholt werden.


  • Händewaschen (wenn möglich)/ Desinfektion wird bei Terminankunft erledigt. Die Fotografin hat immer Desinfektionsmittel dabei. Mundschutz wird nur beim Ankommen getragen und darf dann beim Shooting abgenommen werden. 


  • Die Fotografin trägt Mundschutz und Handschuhe (diese werden im Anschluss selbst von der Fotografin zuhause gereinigt/ entsorgt)  Da ein Mindestabstand nicht immer gewährleistet werden kann, wird mit FFP2 Maske gearbeitet.


  • Nach dem Termin verlassen die Kunden nach den entsprechenden Hygienemaßnahmen die Shootinglocation


  • Wenn Kleidung, Outfits, Sets usw. von der Fotografin genutzt wurden, wird dieses bei der Fotografin direkt wieder gereinigt.

DANKE

Eure Gesundheit ist mir genauso wichtig, wie meine eigene und auch, wenn es erst vielleicht befremdlich wirken mag, halte ich mich strickt an diese Regeln, die natürlich nicht immer schön, aber absolut notwendig sind. Lasst uns alle zusammen halten, so können wir uns gegenseitig schützen.
Bleibt bitte gesund!

Eure Fotografin Marina